Dojo = Ort des Weges

Das Dojo ist der Ort wo in der Gemeinschaft mit Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ernsthaft trainiert wird. Freude und persönliches Wachstum sind uns dabei wichtig, damit das Gelernte im Alltag mit Familie, Beruf und Schule umgesetzt werden kann.

Im Juli 2005 entstand in den alten Gemäuern des Oederlinareals das Dojo «Aikido Ennetbaden». 1904 direkt an der Limmat gebaut, diente der Raum als Speisesaal und Metallwerkstatt. Heute bietet er die idealen Räumlichkeiten, um Aikido zu trainieren.

Seit Januar 2016 hat der Verein Aikido Ennetbaden die operative Leitung des Dojos inne. Die Trainings werden von den Dan-Trägerinnen und Dan-Trägern angeboten.

Rosmarie Herzig ist als Dojo-Cho zuständig für die technischen Leitung. Sie unterrichtet ebenfalls regelmässig in den regulären Trainings und organisiert zusätzliche Trainingsangebote.

Im Dojo